Freitag, 21. Dezember 2012

Kokos-Schoko-Riegel - selbstgemachtes Bounty

 


Für diese kleinen Köstlichkeiten braucht man:
2 EL Zucker
60 g Butter
200 ml Sahne
200 g Kokosraspeln 
300 g Vollmilchkuvertüre

Zucker, Butter und Sahne werden in einem Topf so lange erhitzt bis sich der Zucker aufgelöst hat. Danach werden die Kokosraspeln dazugegeben. Jetzt können die Bountys geformt werden, z.B. als Riegel, Würfel, Kugeln oder Taler. Dann werden sie noch in die geschmolzene Kuvertüre getaucht und jetzt muss man warten bis sie fest werden. Bevor ich sie mit Schokolade überzogen hab, durften meine Bountys noch ein Weilchen im Gefrierfach frieren, damit sie durch die heiße Schokolade nicht auseinanderfallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen